Start

Buch

Film

Broschüre

Impressum & Kontakt

Homepage
Zwischenzeit e.V.







Land- und Ummweltkonflikte in Chile


Das Projektteam bereiste 4 Monate das chilenische Gebiet von Wallmapu, auch „Kleiner Süden“ genannt. Die produzierten Bildungsmaterialien sind über die jeweiligen Unterseiten einzusehen und bestellbar.

Das BUCH umfasst 23 Berichte von Feminist*innen, Landbesetzer*innen und Frauen* aus der Anti-Repressionsbewegung. In den Interviews stellen sie ihre Bewegung, ihre Lebensumstände und Analysen vor.

Der FILM beleuchtet das chilenische Forstmodell und die Zellstoffproduktion hinsichtlich der historischen und aktuellen Landkonflikte, der Folgen für die Lebensgrundlagen, der Militarisierung und Repression durch den Staat sowie der Wiederaneignungen durch Mapuche, Kleinbäuerinnen und -bauern. In der Dokumentation kommen Befürworter*innen und Gegner*innen des bedeutenden Wirtschaftssektors zu Wort.

Die BILDUNGSBROSCHÜRE enthält Rechercheergebnisse zu den Folgen des chilenischen Forstmodells und der lokaler Widerstände. Die Broschüre mit Fotos und Grafiken steht gratis als Download zur Verfügung.


Das Projekt wurde finanziell unterstützt durch: